ü_oben_top
Vergiß all Deine Diagnosen und die Probleme, denn ich zeige Dir jetzt
überschrift_tennisarm

"Wie Du selbst den sog. Tennisarm / Tennisellbogen durch Anweden von ganz einfachen und hocheffizienten Übungen in jedem Stadium austherapierst!"

Oft auch als Golfarm oder Mausarm bezeichnet. Mit außergewöhnlich, einfachen Übungen heilst Du  den Tennisarm oder Tenniellbogen bzw. Golfarm oder Mausarm alternativ und auch sehr schnell.

 
 
 
  

 

Hallo!

Schön dass Du diese Seite gefunden hast! Leidest Du an einem Tennisarm, an einem Golfarm bzw. an einem sog. Mausarm?  Du hast ein unangenehmes, stechendes Gefühl? Starke Schmerzen im Unterarm zu allen möglichen Zeiten? Nachts wachst Du auf da die Schmerzen so stark sind?

Ich kann dies gut nachempfinden wie sich das auswirkt. Vieles fällt schwerer: Arbeiten am Computer, Dinge die Fingerfertigkeit verlangen klappen kaum noch. Beim Zupacken fehlt die Kraft? - Je nach Stadium dieser Symptomatik. Und meistens wird es auch noch immer schlechter statt besser.

Ist es bei Dir auch so?

Die möglichen Ursachen sind auf einen Arm beschränkte Überlastungen in Beruf  (Maus/Tastatur) und Freizeit sowie Veränderungen in der Halswirbelregion mit schmerzhaften Muskelverspannungen, die indirekt durch eine Daueranspannung der Unterarmmuskulatur ausgelöst werden.

 

  •  Druckschmerz
  •  Dehnungsschmerz
  •  Bewegungsschmerz

Der Schmerz im Bereich des Ellenbogengelenks tritt vorwiegend nach der belastenden Tätigkeit auf und macht sich besonders bei kräftigem Zufassen und Halten bemerkbar.   

 
Tennisarm, Golfarm, Mausarm
 
 
 
Medizinische Definition:

Der Tennisarm bzw. Tennisellenbogen (lat.: Epicondylitis radialis) ist ein sehr unangenehmer Schmerz im Ellbogen, der meistens am äußeren Knochenhöcker des Ellenbogens  sitzt.

 

 

 

Mir begegnet dies sehr häufig bei meiner Arbeit, aber erst stelle ich mich vor:

Johannes Gansterer - Selbstheilung TennisarmIch bin Johannes Gansterer und bin als Energetiker (Ausbildung in der Heil-Massage und div. energet. Behandlungsformen) in Österreich,  in Tirol. In praktiziere nun schon seit 16 Jahren in diesem Bereich. Oft schon konnte ich den Impuls zur Selbstheilung aktivieren und durfte schon viele Menschen zur Heilung begleiten. Da ich auch noch im Bereich Webdesign tätig bin, sitze ich selbst auch sehr viel am PC. Dadurch konnte  ich die Anfangsstadien dieser Symptome auch selbst feststellen. Dadurch entstand die Idee dieses Konzeptes.

Ich darf Dir hier exklusiv mein selbst entwickeltes Programm vorstellen: Wie Du dich selbst heilen, behandlen bzw. therapieren kannst. Dieses Konzept passt genau für den Tennisarm, Mausarm oder auch für den Golfarm. Es funktioniert alles ohne fremde Hilfe. Diese Anleitung entstand im Jahre 2008 an hat mittlerweile Anwender. Rund 98% der Leute die es umgesetzt haben, waren und sind erfolgreich damit (ein paar davon zeige ich in der rechten Spalte).  

Diese Übungsanleitung versetzt Dich in die Lage Schritt für Schritt wieder Harmonie bzw. Heilung zu erlangen. Und das, wenn Du meine Anweisungen genau umsetzt, in kürzester Zeit. Alles ist sofort für jedermann (und jederfrau) anwendbar!

Du erhältst eine Video-Anleitung - eine genaue Anleitung in Form von klaren Bildern die ich genau erkläre:

das Komplettpaket zur SELBSTHEILUNG und

den ultimativen kostenlosen 3-Schritte-Plan:

Selbstheilung bei tauben,eingeschlafenen oder kribbelnden Armen, Händen und Fingern sowie beimTennisarm und Karpaltunnelsyndrom
 

die Video-Anleitungen beinhalten einen kompletten ausgearbeiteten, methodischen Ablauf der mit Bildern bzw. mit Beschreibung klar erstellt ist.

Diese mehrfach, erfolgreich erprobte Therapie ist so angelegt um eine schonende, schrittweise Dehnung un Öffnung aller Kanäle und Bahnen zu erreichen.

Beginnend mit der idealen mentalen Einstellung, über die Übungen für Arme und Hände, zur zielgerichteten Aktivierung und Öffnung aller betroffenen Gelenke und schliesslich zur einfachen und sanften Selbstregulierung der Halswirbelsäule.

Alles ist sehr klar dargestellt und beschrieben und gezeigt!

 

 

 

 

Um die Anforderungsseite mit allen Details aufzurufen, klicken Sie einfach jetzt ganz unverbindlich auf diesen Button:
 
 

 

Viel Erfolg bei der Heilung Deines Tennisarms, Golfarms oder des  Mausarms wünscht Dir
 

 Johannes Gansterer
 

PS: Da ich mir gut vorstellen kann dass Du grosse Skepsis hast , frage ich: Wo erhältst Du eine so vielfach erfolgreich erprobte Therapie zum Kennelernen? Der 3 Schritteplan ist vollkommen unverbindlich und kostenlos! Also hier gehts weiter zur Anforderung...klick!

feedback_re_tennisarm

 ERFOLGS-Berichte:

Sehr geehrter Herr Gansterer,
meine Arme (von Schulter bis Fingerspitzen) sind mir nachts regelmäßig eingeschlafen! Im Kleinen-, Ring- und Mittelfinger hatte ich große Schmerzen und konnte die Finger nicht mehr zur Faust schließen. Mein Nacken war so verspannt, dass ich regelmäßig Kopfschmerzen bekam. Also ging ich zum Arzt. Dieser hat mir für den Nacken Massagen verschrieben und wegen der Hand sollte ich dringend eine OP durchführen lassen! Von wegen. Nach einigen Recherchen habe ich Sie gefunden und Ihre Anleitung bestellt.
 Diese Übungen sind einfach   g e n i a l  und ich hatte bereits nach 2 ! Wochen keine Beschwerden mehr in meinen Händen und Fingern!  Dank der letzten Übung (Harmonisierung der HWS) habe ich keine eingeschlafenen Arme mehr und mein Nacken ist buchstäblich harmonisiert. Ihre Übungen haben so sehr geholfen, dass ich keine Verspannungen bzw. auch keine Kopfschmerzen mehr habe. Da es wirklich kein großer Aufwand ist, mache ich jetzt diese Übungen täglich; für den Nacken sogar immer mal zwischendurch, damit meine Sehnen, Bänder und Wirbeln immer gedehnt bleiben.
Auf diesem Wege danke ich Ihnen ganz besonders,  denn mit diesen Übungen hält man ein Konzept in Händen, um sich selbst helfen zu können!!
Für Sie alles Gute für die Zukunft und viel Erfolg auch für Alle, die beschwerdefrei leben möchten.
Mit freundlichen Grüßen
Gisela Hausmann - München

S.g. Hr. Gansterer !
Die von Ihnen empfohlene Übungen mache ich regelmäßig jeden Tag. Nach ca. 5-8Tagen haben sich meine Beschwerden ( Tennisarm beidseitig ) gemindert. Jetzt ist die Lage so, dass ich mit der Situation gut leben kann - manchmal bin ich absolut schmerzfrei, dann wieder leichte Schmerzen. Es kommt auch darauf an, ob die Arme stark oder weniger stark belastet werden. Im Ganzen war es aber die "Investition"  locker wert.
Grüße / Josef Lukas

Hallo Herr Gansterer,
vielen Dank für die Nachfrage. Ich hab die Übungen die ersten Tage täglich gemacht und das Problem mit meinen Händen besserte sich. Vorher viel kalte Hände, mit mal waren sie fast durchgängig warm. Und auch der Nacken entspannte sich. Und meine Tennisellenbogenarm ist fast weg :-)
Also grundsätzlich bin ich von Ihrem Programm überzeugt. Es ist schnell, einfach und effektiv.
Liebe Grüße
Martina Brackelmann

Hallo,
die Sache mit meinem Tennis-Ellbogen ist massiv besser geworden. Die kpl. Entzündung ist jetzt weg.
Hab nur noch Probleme mit den ständigen Nackenverspannungen. Villeicht gibt es ja dafür auch eine gute Übung, um dieses Problem noch zu beseitigen.
Ansonsten fühle ich mich schon viel viel besser als noch vor 2 ode 3 Wochen.
Vielen Dank
Gruß
Marco Braun 

Hallo Herr Herr Gansterer!
 Bin sehr zufrieden mit den Übungen.
Meine Schmerzen im Ellbogen haben sich innerhalb 14 Tagen extrem gebessert.
Was ich mit allen Tabletten und Cremen nicht hin bekommen habe.
Danke für Ihre Anteilnahme
Klima Sabine

Hallo H. Gansterer,
vielen Dank bezüglich Ihrer Nachfrage,
 ja meine Schmerzen im Ellenbogen (Tennisarm) sind aufgrund der von Ihnen geschildereten Übungen spürbar besser geworden. Durch die "regelmässige Anwendung" werde ich sicherlich zum Ziel kommen. Ich hatte 2006 schon mal das selbe Problem...sozusagen schon Erfahrung damit......wie lang sich so etwas "ziehen kann".
Ihre Übungen waren mir neu. Es gibt sicherlich auch andere Übungen die in den Medien publiziert werden, die aber meiner Meinung nicht so wirkunksvoll sind.
Jeder Mensch reagiert eben auch anders darauf. 
Ich werde jetzt  bald wieder Tennis spielen können....
Mit freundlichen Grüßen
Harald Jung

Guten Abend, Herr Gansterer
Der Zufall wollte es, dass ich ca. eine Woche vor Weihnachten im Internet auf Ihr Inserat zur Selbstheilung stieß. Obwohl ich von Natur aus gegen solcherlei Sachen noch dazu aus dem Internet eher skeptisch bin, gefiel mir, dass Sie eine Übung gratis zum Test anboten. Wenns schon nichts kostet, dachte ich mir, kann mann es doch ausprobieren. Ich machte die Testübung für ca. 15 Minuten vor dem Schlafengehen und ich muss ohne Übertreibung sagen, die Überraschung hätte nicht größer sein können. In dieser Nacht ging es mir unglaublich besser. Das Kribbeln war weit weniger lästig, es schmerzte auch kaum, und es gelang mir auch schnell, wieder Gefühl in meine Hände zu kriegen und ich konnte zwischendurch immer wieder problemlos einschlafen. Natürlich machte ich in den nächsten Abenden regelmäßig die Testübung, und mein Zustand verbesserte sich innerhalb drei, vier Tage um Welten, aber wirklich um Welten. Ich habe keinen Zweifel, dass ich das ausschließlich Ihrer Übung verdankte. So kaufte ich am Weihnachtstag das gesamte Paket und begann sogleich mit den Übungen. Das E-Book ist sehr gut verständlich, das Video wäre für mich gar nicht nötig gewesen, aber trotzdem finde ich es gut und man ist sich so noch sicherer, die Übungen richtig durchzuführen. Lediglich die Übung mit den Halswirbeln gelingt mir nicht sehr gut, ich habe etwas Mühe, die Wirbel zu fühlen. Ich machte die gesamten Übungen für nicht mehr als vier oder fünf Tage, regelmäßig am Abend vor dem Schlafengehen, und kaum länger als für 10 Minuten. Das Ergebnis ist folgendes: In der rechten Hand bin ich total geheilt, es kribbelt einfach nie mehr. In der linken Hand bin ich zu ca. 95 Prozent geheilt. Seit ca. 10 Tagen mache ich die Übungen nur mehr sehr sporadisch, vielleicht alle drei, vier Tage für 10 Minuten, ich bemerke jedoch keinerlei Verschlechterung. Manchmal kann ich förmlich spüren, wie leicht meine Hände sind. Wenn ich abends noch einige  Minuten wach im Bett liege, genieße ich das Gefühl von Leichtigkeit und Freiheit in meinen Händen. Ich habe keinerlei Zweifel, dass es ausschließlich Ihre Übungen waren, welche diesen Erfolg brachten. Ich habe auch keinerlei Zweifel, welcher Wegeingeschlagen worden wäre, wenn ich zum Arzt gegangen wäre: Operation mit den dazugehörigen Folgen. Ich hoffe natürlich sehr, dass mein Erfolg auch langfristig anhält. Schön wäre auch, wenn auch die linke Hand vollständig geheilt wäre. Der Betrag, den Sie für Ihre Ánleitung zur Selbstheilung verlangen, ist eine Bagatelle. Man darf gar nicht daran denken, welche Kosten und Probleme entstehen würden, müsste man operiert werden. Ich kann Ihr Produkt wirklich jedem, welcher Probleme mit kribbelnden Händen hat, empfehlen.
Ich bedanke mich abschließend bei Ihnen für alles, besonders auch für die Nachfragen nach meinem Befinden und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg mit Ihrem Produkt.
Schuster Paul

Hallo Herr Gansterer, mit ihrem Material und der Qualität bin ich zufrieden. Ich bin auch sehr zuversichtlich was den Erfolg betrifft. Nach etlichen vergeblichen Versuchen meinen Mausarm zu heilen (Beschwerden nun schon 13 Monate) scheint mir dies die richtige Methode zu sein, obwohl ich nur in kleinen Schritten vorwärts komme. Dies liegt aber daran daß ich die Ursache (täglich mehr als 8 Stunden PC Arbeit) nicht beseitigen kann.
danke für ihr Nachfrage
mfg
R.Maintz

Hallo Herr Gansterer,
die Übungen wirken bei mir sehr gut.
Mußte ich noch vor 2 Wochen starke Schmerzmittel nehmen, komme Ich nun ohne Schmerzmittel aus.
Die Schmerzen sind noch nicht ganz weg, aber Sie sind momentan ganz gut zu händeln.
Als Ich die Übungen noch am selben Tag nach Erhalt angewendet habe, stellte sich sofort eine verbesserung ein.
Momentan mache Ich die Übungen 2 mal am Tag (morgens und Abends)
Ich hoffe das die noch vorhandenen Schmerzen mit der Zeit noch "verschwinden".
Grüsse Andreas Tomalla

Ja ich will meine Schmerzen auch sofort beseitigen...


Hallo! ich habe ja das video sowie das handbuch erhalten. es ist auf jeden fall eine Besserung eingetreten. Anbei sende ich ihnen ein Bild von mir.
viele grüsse aus tirol
hametner margit-inzing

Hallo  Herr Gansterer!
Ich bin begeistert!:) Es kümmert sich sogar jemand um mich!(war auch mein Wunsch, aber trotzdem) Wenn so unser Gesundheitssystem in Deutschland funktionieren würde, hätten wir keine Problem damit!
Natürlich bin ich auch begeistert von den Übungen. Als erstes dachte ich, ach das Video hättest du dir schenken können, da dann aber Übung Nr. 4 kam. Dann hat mir das Video sehr geholfen. Generell ist das Video gut, dann man sich im Text einiges darunter vorstellen, wie es aber dann auch richtig gemacht wird, finde ich ist im Video gut zu sehen.
Auch die Textvariante ist Ihnen sehr gut gelungen. Auch der Einstieg ist sehr gut. Da eine Krankheit auch Kopfsache ist, haben sie die richtigen Worte gefunden.
Die Beschwerde kam durch eine Tätigkeit am Bau zustande. Arbeiten mit einem Presslufthammer. Ich vermute das die generelle Belastung etwas zu hoch war, und dies der Ausschlag gab sowie durch die abgeknickte Haltung des Handgelenkes am Hammer. Die Symptome die ich hatte waren genau die, die Sie im Internet aufgeführt haben. Dann wurden die Beschwerden so schlimm das ich nicht mal mehr eine Faust, geschweige denn eine Flasche Mineralwasser öffnen konnte.
Daher war die Suche im Internet nach der Ursache das erste was ich tat und kam dadurch  auf Ihre Homepage.
Mir wurde ganz schnell klar, das hilft mir. Jemand hat mir mal gesagt, wenn du Schmerzen hast musst du was dagegen tun, auch wenn es weh tut. (natürlich in einem gewissen Schmerzempfindlichem bzw. Schmerzerträglichem Bereich)
Ab dem Zeitpunkt als ich die Übungen hatte, machte ich Sie 2 mal am Tag. Nach einer Woche wurden die Beschwerden spürbar besser, meistens hatte ich Morgens vor dem aufstehen noch Probleme. Selbst dass war nach einer Woche fast weg. Die Beschwerden wurden weniger, die Übungen habe ich auch vernachlässigt, aber wieder angefangen...
Fazit: Sie haben mit den Übungen mir sehr gut geholfen. Dafür bin ich Ihnen sehr dankbar. Es ist wirklich einfach, 20 min. am Tag sich die Zeit nehmen, und schon wird man gesund.
Ich danke Ihnen von ganzem Herzen.
Mit freundlichen Grüßen
Stefan Lutz

hallo herr gansterer,
es ist unglaublich! die erste email mit dem 3-Schritte Plan hat mir schon deutlich spürbare erleichterung gebracht. die akupressurpunkte der zweiten email habe ich auch behandelt und nun bin fast schmerzfrei, und dies das erste mal seit ostern. meine beruf (zustellerin bei der dt. post) macht wieder spass und bedeutet nicht nur leid, meine augen strahlen wieder vor lebensfreude. herzlichen dank und viele gute gedanken und wünsche für sie. ich werde sie guten gewissens weiterempfehlen und möglicherweise werde ich mit ihre vollversion irgendwann doch noch kaufen. vorerst geht es mir wieder gut, aber man weiss ja nie. liebe grüsse   
g.lisson

Danke für ihre Nachfrage. Ich mache die Übungen täglich, sie sind mir in Fleisch und Blut übergegangen, so dass ich sie auch in den Pausen am Arbeitsplatz ausführen kann. Meine Beschwerden waren sehr massiv, von starken Schmerzen bis tauben Händen und das Ergebnis des Neurologen war eine OP beidseitig. Ich bin jetzt nach zwei Wochen fast beschwerdefrei und konnte somit erst einmal meinen geplanten OP- Termin absagen. Ich hoffe jetzt, dass auch die kleinen restlichen Störungen noch ganz verschwinden werden.  Mit freundlichen Grüßen
Birgit Kurlemann

Hallo H. Gansterer,
vielen Dank bezüglich Ihrer Nachfrage,
ja meine Schmerzen im Ellenbogen (Tennisarm) sind aufgrund der von Ihnen geschildereten Übungen spürbar besser geworden. Durch die "regelmässige Anwendung" werde ich sicherlich zum Ziel kommen. Ich hatte 2006 schon mal das selbe Problem...sozusagen schon Erfahrung damit......wie lang sich so etwas "ziehen kann".
Ihre Übungen waren mir neu. Es gibt sicherlich auch andere Übungen die in den Medien publiziert werden, die aber meiner Meinung nicht so wirkunksvoll sind.
Jeder Mensch reagiert eben auch anders darauf. 
Ich hoffe jetzt nur das ich bald wieder Tennis spielen kann....
Mit freundlichen Grüßen
Harald Jung
social_media_buttons

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail